26 Jun

Finissage „Der Tag des weissen Kranichs“ mit Musik

Zur Finissage unserer Ausstellung „Der Tag des weissen Kranichs“ von Klaus Damm am 01.07.2016 um 19:00 Uhr begrüßen wir ganz herzlich das Duo Raan das uns mit Ihrer Musik unterhalten wird.

Datei 23.06.16, 13 12 50

Raan

Rainer Berger – fl, ewi, Andi Reisner  – git

Musikalische Bilder: melodisch, groovig, atmosphärisch

Mit dem Duo raan haben Rainer Berger, Flöte und EWI, und der Gitarrist Andi Reisner ein Musikprojekt gegründet, das Grenzen unterschiedlicher musikalischer Genres zu einem eigenen Stil zusammenfließen lässt, in dem Komposition und Improvisation sich miteinander verbinden.

In ihren Improvisationen entwickeln die Musiker Klanggemälde aus einem ersten Impuls, einer Grundidee, welche im aufeinander Hören und miteinander Spielen konsequent zu Ende gespielt aus dem Moment heraus Kompositionen entstehen lassen – Kompositionen, die der Ursprungsidee verhaftet bleiben und somit frei von Beliebigkeit. So entstehen unterschiedliche, in Zeit entwickelte Stimmungsbilder, die bei den Zuhörern Raum für eigene Bilder schaffen.

Dem zur Seite stehen quasi gegenständlich ausgearbeitete Kompositionen für Querflöte – im Wechsel mit Altquerflöte und EWI – sowie Gitarre. Das digitale Label dooload schrieb zu Rainer Bergers digitaler CD „analogbuch“ „… Mit diesem bemerkenswerten Blasinstrument entwickelt er eine völlig neuartige Form des klassischen Ambient Genres. Ein bisschen ist es wie das Entdecken einer völlig fremden Welt voller Bilder und Geschichten, in die uns der Künstler entführt. Beim ersten Hören können die Klänge noch befremdlich sein, doch spätestens, wenn man weiß, dass Rainer Berger diese Klänge alleine mit seinem Instrument erzeugt, ist es eine ganz neue Erfahrung beruhigender atmosphärischer Musik …“

Das „Electronic Wind Instrument“ EWI erlaubt, beliebige Syntheziser-Klänge über einen Blasdruckcontroller mit Klappen zu spielen, etwas zwischen Flöte und Saxophon. Ähnlich einem Midi-Keyboard sendet der Controller Steuersignale an das Klangsynthese-Modul. Rainer Berger hatte die Möglichkeiten des EWI bereits in seiner Solo-CD „Ewilution“ intensiv ausgelotet, einer außergewöhnlichen CD, der das Handelsblatt die Entwicklung einer eigenen Kunstform zuschrieb.

Bereits während seines Querflöten-Studiums an der Kölner Hochschule für Musik lagen Rainer Berges künstlerische Schwerpunkte auf der zeitgenössischen Musik und Kammermusik. In der Folgezeit waren zunehmend Projekte mit eigener Musik im Zentrum seines Schaffens. Seinen Spielstil erweiterte er mit Beatbox-Techniken zu einer individuellen flötistischen Klangsprache. Als Instrumentalist und Komponist hat Rainer Berger in Ensembles unterschiedlicher Ausrichtungen mitgewirkt – mit einem weitgefächerten Spektrum von zeitgenössischer Musik zum experimentellem Pop.

Auch Andi Reiser – Gitarrist, Komponist und Musikproduzent – studierte klassische Gitarre an der Kölner Musikhochschule. Als Gründungsmitglied von „Ugly Culture“ – Ensemble für zeitgenössische Musik – führten ihn zahlreiche Tourneen durch ganz Europa.  Als Betreiber und Eigentümer des „PULSAR STUDIO“ produzierte Andi Reisner Hörspiele in Kunstkopf-Stereophonie und Soundtracks für Film und Fernsehen, so z.B. für den Schimanski Kinofilm „Zabou“ und für die beliebte „Sendung mit der Maus“. Seit über 10 Jahren arbeitet Andi Reisner mit der vielfach ausgezeichneten Filmkomponistin Annette Focks zusammen.

© 2016    Text: Klaus Damm

 

%d Bloggern gefällt das: