11 Mrz

„Retro Piccolo“ / Elmar Diks 15.03.-04.04.13

Elmar Diks, gebo­ren 1959 in Bonn, durch­lief eine drei­jäh­rige gestal­te­ri­sche Aus­bil­dung am heu­ti­gen Berufs­kol­leg Rhein­bach, eine anschlie­ßende Aus­bil­dung im Zahntechniker-Handwerk in Köln und stu­dierte Betriebs­wirt­schaft an der FH Köln. Doch die zeit­ge­nös­si­sche Kunst blieb immer seine Lei­den­schaft! Seit meh­re­ren Jah­ren wid­met er sich inten­siv einem auto­di­dak­ti­schen Selbst­stu­dium der „Digi­ta­len Male­rei“, des­sen Ergeb­nisse in den letz­ten Jah­ren in meh­re­ren Aus­stel­lun­gen in NRW bereits zu sehen waren. Dabei bewegt er sich in dem Raum zwi­schen zeit­ge­nös­si­scher Foto­gra­fie und Malerei.
Diks bear­bei­tet bzw. ver­frem­det seine Foto­gra­fien, durch Scan-Vorgänge digi­ta­li­sierte Papier-Collagen und Zeich­nun­gen am Com­pu­ter. Diese Nach­be­ar­bei­tung geschieht je nach Motiv und Bild­in­halt in stär­ke­ren und schwä­che­ren Abstu­fun­gen, wobei er immer auf der Suche nach einer eigen­stän­di­gen, sei­ner Per­son ein­deu­tig zuzu­ord­nen­den Bild­spra­che ist. Die Inten­sion sei­ner gestal­te­ri­schen Arbeit ist die kurz­wei­lige Über­füh­rung des Betrach­ters in eine Zwi­schen­welt, die sich irgendwo zwi­schen digi­ta­lem und ana­lo­gem Raum befindet.
Elmar Diks bedient sich unter­schied­lichs­ter Sujets. Por­trät– bis hin zur Land­schafts­dar­stel­lun­gen wer­den digi­tal inter­pre­tiert. Auch gibt es rein expe­ri­men­telle gegen­stands­lose Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Für Diks ist die digi­tale Trans­for­ma­tion das ent­schei­dende Motiv und eigent­li­ches Bild­thema. Die Kon­zen­tra­tion liegt auf der digi­ta­len Insze­nie­rung diver­ses­ter Bildgegenstände.

Die Aus­stel­lung „Retro Pic­colo“ in der Gale­rie Dis­play in Köln zeigt einen klei­nen Quer­schnitt sei­nes künst­le­ri­schen Schaf­fens der letz­ten drei Jahre. Die Arbei­ten wer­den auf den Mate­ria­lien Papier, Kunst­seide, Forex-Hartschaum, Alu-Dibond und hin­ter Acryl gezeigt.
Wir laden sie herz­lich ein, mit uns ein­zu­tau­chen in die Welt der digi­ta­len Male­rei und freuen uns sehr, Elmar Diks und seine Arbei­ten in unse­rer Gale­rie zu präsentieren.

Pixel Flood / 100 x 70cm / Druck auf Seide

Knopfler / 100 x 70cm / Druck auf Seide

Mystic Somewhere / 100 x 70cm / Druck auf Forexplatte

Fata Morgana / 100 x 70cm / Druck auf Forexplatte

Digital Lights / 80 x 60cm / Druck hinter Acrylglas

Shining / 80 x 60cm / Druck hinter Acrylglas

12 UV Digital / 30 x 40cm / Drucke auf Aquarellpapier

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: