Flaca

2016-02-02 07.05.06

About

Es gibt viel über meine Kunst zu sagen. Über allem ist sie bunt und laut – wie mein Kopf. Wenn mein Kopf aufhört zu schreien, fürchte ich die Ruhe vor dem Sturm, denn er hört nicht auf. Geboren in Caracas, Venezuela erlebte ich eine Kindheit beeinflusst von einer politisch und religiös geprägten Umwelt. Der Kampf um die Gleichstellung von Mann und Frau und die Heuchelei der Religiosität beschäftigten mich seit jeher und finden heute Ausdruck in meiner Kunst. Inzwischen lebe und arbeite ich in Köln. Doch die Auseinander- setzung mit Gerechtigkeit habe ich mitgenommen. Als Autodidakt kämpfe ich mit meinen grafischen Inszenierungen für die Emanzipation der Frau, Liberalismus, Toleranz und die freie Verfügung über den eigenen Körper. Die Faszination an der Weiblichkeit erlaubt mir eine Radikalität im Mantel der Ästhetik, die mir so viel bedeutet wie die kritische Aus-einandersetzung mit meinen Aussagen. Die starke Frau darf sich als tragender Artist meiner Kunst in ihrem schmerzlichen Kampf um die offene Selbstdarstellung inszenieren. Stärke bezeichne ich als Mut, sich für seine Wünsche und Bedürfnisse einzusetzen, zu kämpfen, wenn nötig zu rebellieren. Mit der Waffe in der Hand kämpft die starke Frau für Gerechtigkeit und Anerkennung – eine Persiflage an die unausgeglichene Machtverteilung unserer Welt. Modezeichnungen und Architekturarbeiten führten mich zur Malerei. Diese ermöglicht mir meinen Trieben und Gedanken Ausdruck zu verleihen. Heute bietet digitale Kunst in großformatigen Photocollagen und detailreichen Porträts den Rahmen meiner Auseinandersetzungen. Weibliche Kunst- Ikonen wie Frida Kahlo und die laute, stumme Rebellion der „urban art“ inspirieren mich bei meinem Schaffen. Man sagte mir vor ich provozierte. Doch Provokation erregt Reaktion und ein Feuer bedingt ein Funke. Ich bin Revolutionistin. „Wir haben nicht die Revolution gemacht, sondern die Revolution hat uns gemacht.“ Sie steht immer an Anfang von etwas Großen und die Gleichberechtigung und individuelle Selbstverwirklichung sind das Ziel einer langen Reise, auf die Sie meine Kunst begleitet. Zuerst war der Mensch. Die Differenzierung in Werte und Eigenarten war eine Frucht der Gesellschaft. Eine faule Frucht.

 

Ausstellungen

Mai-Juni 2015

Flaca & Fumie – Grafiken & Collagen

Landmannstr. 31, 50825 Köln

Vernissage: 30.05.2015, 19 Uhr
Finissage: 19.06.2015

galerie-display.de

 

Mai 2015

Save the love

Luxemburger Str. 267, 50939 Köln

Vernissage: 31.05.2015, 11-22 Uhr

https://www.facebook.com/events/937451382953572/

 

Mai 2015

Ruhrbarone

Interview von Julius Hagen

Das komplette Interview: ruhrbarone.de

 

März-April 2015

Private Secrets

Rethelstraße 111, 40237 Düsseldorf

Vernissage: 27.03.2015, 19 Uhr
Finissage: 24.04.2015

facebook.com/events/793843967396437

 

September-Oktober 2014

Libre Expresión – Galerie Display

Höninger Weg 218 b, 50969 Köln

Vernissage: 27.09.2014, 19 Uhr
Finissage: 08.10.2014

galerie-display-koeln.de/libre_expresion

 

September 2014

Hallmackenreuther

Brüsseler Platz 9, 50674 Köln

Vernissage: 12.09.2014, 20 Uhr

facebook.com/events/716048018432681

 

Juni-Juli 2014

ARTcore – Landmann 31

Landmannstraße 31, 50825 Köln

Vernissage: 27.06.2014, 19 Uhr
Ausstellungsende: 06.07.2014

galerie-display-koeln.de/artcore

 

Juni 2014

Divas Dome

Mainzer Straße 21, 50678 Köln

Vernissage: 19.06.2014, 18 Uhr
Ausstellung: 20.-22.06.2014, 14-20 Uhr

divasdome.de

 

April-Juni 2014

Kinky-a-Fair

Engelbertstr. 31a, 50674 Köln

Vernissage: 05.04.2014, 12-18 Uhr
Finissage/Ausstellungsende: 06.06.2014

kinkyafair.de

 

März 2014

Design Quartier Ehrenfeld

Heliosstr. 35–37, 50825 Köln

Vernissage: 08.03.2014, 15-24 Uhr

d-q-e.net

 

Januar/Februar 2014

Porters

Stromstraße 47, 40221 Düsseldorf

Vernissage: 31.01.2014, 20 Uhr
Finissage/Ausstellungsende: 28.02.2014

www.porters.de

 

Dezember 2013

Null22Eins

Werkschau “Bondage Revolution”

Das Magazin: null22eins-magazin.de
Online lesen: issuu.com

 

Oktober 2013

Galerie Display

Höninger Weg 218 b, 50969 Köln

Vernissage: 12.10.2013, 19 Uhr
Finissage/Ausstellungsende: 30.10.2013

galerie-display.de

 

Website

 

zurück